Über mich.

INSPIRIERT VON DER GANZHEIT.

Das Bewusstsein der Ganzheit ist evolutionär in der Entfaltung des menschlichen Geistes angelegt. Das Transparentwerden des Geistigen in allen Dimensionen des menschlichen Lebens ist in der integralen Bewusstseinsstruktur als schöpferische Kraft ins Leben integriert.
„Wer es vermag, Ursprung und Gegenwart als Ganzheit zur Wirkung und Wirklichkeit zu bringen, sie zu konkretisieren, der überwindet Anfang und Ende und die bloß heutige Zeit.” Jean Gebser
So erscheint das Leben als ein evolutionäres Geschehen zur Ganzheit. Die Welt ist dem Menschen dann nicht mehr nur Objektwelt, die einer gegenständlichen, ihm entgegenstehenden Beobachtung zugänglich ist, sie wird jetzt zu dem, was er spirituell, handelnd, fühlend und denkend lebt. Der Mensch ist jetzt nicht mehr nur ein schicksalsmässig Geführter, sondern ein Wesen, das einen vielschichtigen, integralen Weltbezug lebt und darin als ein schöpferisch Gestaltender auftritt. Das ist die kausale Erklärung unserer Welterfahrung im Sinne eines Werdens zu etwas.
In der Non-Dualität gibt es Nichts und Niemand zu werden, da wir immer schon NIEMAND sind 😉.
Tätigkeitsfelder

Life.

RECENT PROJECTS.

Im Sinne einer integralen Lebenspraxis versuche ich alle Aspekte des Lebens zu fördern und zu geniessen. Ich nenne es die vier Qualitäten Spirit – Hand – Herz – Kopf.
Mein Lebensportfolio ist nicht auf persönlichen Reichtum ausgerichtet, sondern auf Ganzheit und Sinn.
2019-09-01T13:03:47+02:00

Non-Dualität

Das SEIN findet immerwährend statt. Das Werden zum SEIN ist ein Mythos einer kausalen Welterklärung. Wenn wir von Werden sprechen, dann ist es lediglich ein scheinbares Werden im SEIN. Es gibt demnach kein SEIN zu verwirklichen, da ES immer gerade so ist, wie ES ist. Unsere Identifikation mit Körper und Geist schafft eine scheinbare Illusion innerhalb [...]

2019-05-04T12:53:57+02:00

Politik

Die Integrale Politik Schweiz (gegründet 2011) ist weltweit die erste politische Bewegung, welche basierend der integralen Theorie als politische Kraft operiert. Ich engagiere mich in der IP Ostschweiz. Die Vision der Integralen Politik (IP) ist eine Gesellschaft, in der das Wohl aller Menschen, aller Tiere, aller Pflanzen und der ganzen Erde verwirklicht ist. Diese integrale Gesellschaft basiert [...]

2018-11-25T10:00:50+02:00

PM Camp Schweiz

Das PM Camp Schweiz bringt Menschen auf Augenhöhe zusammen, um von- und miteinander zu lernen und gemeinsam die Zukunft im Projektmanagement zu gestalten. In einem kleinen Team organisieren wir jährlich einen Anlass, an welchem wir die Gastgeber für Teilgeber sind. Unsere Aufgabe als Orga-Team ist es die interessante Lokation zu organisieren, Sponsoren für diese Idee [...]

2019-04-19T21:31:21+02:00

Das Wahren der Einzigartigkeit

Bruno und Doris Gantenbein nehmen Dich mit auf ihre Reise in ein erfülltes Leben jenseits von Schule. Mit einem Erfahrungsschatz von über einem Jahrzehnt Unschooling gewähren sie ganz persönliche Einblicke in ihren vielseitigen Alltag, in welchem Leben und Lernen miteinander verschmelzen und die Einzigartigkeit der Kinder gewahrt wird. Anhand von vielen Praxisbeispielen sowie tiefgründigen und [...]

2019-06-25T08:55:45+02:00

Beruf

Als Geschäftsleiter des Unternehmens IT4CHANGE AG stelle ich mich der Verantwortung auch in der beruflichen Welt. Wir begleiten KMU’s sowie Institutionen im Sozial- und Gesundheitswesen mit ganzheitlichen Beratungskompetenzen und profundem Verständnis der Informationstechnologie in verschiedensten Transformationsprozessen. Wir beraten unsere Kunden in der Geschäftsmodell- und Organisationsentwicklung und deren Auswirkungen auf Kultur, Struktur, Prozesse, Systeme und Services. [...]

2018-03-04T15:38:07+02:00

Chorprojekt Sankt Gallen

In den Konzerten des Chorprojektes St.Gallen treffen aussergewöhnliche Texte auf besondere Musik, und Stücke aus ganz unterschiedlichen Stilrichtungen und Epochen aufeinander. Der von Peter Roth geleitete Chor steht allen offen, die bereit sind sich mit einem regelmässigen Probenbesuch zu engagieren. Der Verein Chorprojekt St.Gallen (ehemals Kantonaler Lehrerinnen- und Lehrer-Gesangsverein, gegründet 1944) zählt heute ca. 90 Mitglieder. In [...]

2019-04-19T21:36:58+02:00

Sport

Mountainbiken ist zu meiner sportlichen Passion geworden. Zusammen in einer Gruppe oder auch alleine machen wir Höhenmeter und Kilometer rund um den Säntis. Seit 2010 habe ich rund ein Viertel meiner jährlichen Bike-Touren auf der Insel Korfu GR absolviert. So ist jeweils im Herbst eine überdurchschnittliche körperliche Fitness vorhanden.

2019-06-22T13:21:54+02:00

Familie

Die Familie ist der Ort, wo Lieben und Leben stattfindet. In unserer 5-köpfigen Familie, zusätzlich seit kurzem mit einem Hund, versuchen wir unseren einzigartigen Lifestyle umzusetzen. Als Unschooling-Pioniere sind wir mit unserem Familienmodell zusätzlich noch exponiert und unter öffentlicher Beobachtung. Mittlerweile ist noch ein Hund zu uns gekommen Ein Australien Shephard namens "Roger", der sich [...]

2019-06-25T08:50:14+02:00

Referate

Alle meine Tätigkeiten werden in Workshops, Referaten, Publikationen und Ausbildungen reflektiert, sei es über Unschooling zusammen mit meiner Frau, über das integrale Bewusstsein oder spezifische berufliche Themen. Referate - Value-based IT-Governance bei SwissICT, TheKnowledgePlace, CSP - Business Continuity Management (BCM) bei Bankenclub der Schweizer Privatbanken, Raiffeisen, LB Swiss - HRM Shared Service Center bei IQPC [...]

Erfahrungen

Work Skills.

Einzigartigkeit takes it all.

Während momentan alle über die Digitalisierung reden, thematisieren wir mit dem Unternehmen IT4CHANGE den Menschen an der Schnittstelle von Organisation & Technologie. Die Themenfelder orientieren sich auch hier nach den vier Qualitäten Spirit – Kopf – Hand – Herz.
01. STRATEGISCHES MANAGEMENT.

Die kulturellen Anforderungen an eine geschäftliche Organisation steigen exponentiell. Wer keinen Sinn mehr vermitteln kann, wird nicht diejenigen Mitarbeiter erhalten, welche er sich insgeheim wünscht. Culture eats Strategy for breakfast. Die Reihenfolge ist klar. Trotzdem benötigt es eine vorausschauende Strategie, indem das Big Picture gezeichnet und dann umgesetzt wird.

02. ARCHITEKTUR MANAGEMENT.

Mit dem Architektur Management kommt der klassische Business Engineering Ansatz zum Tragen, indem die notwendigen Vorhaben ingenieurmässig im Sinne einer Architektur aufgesetzt und dann umgesetzt werden.

03. BUSINESS SERVICE MANAGEMENT.

Die Leistungen eines Unternehmens, seien sie intern oder extern, werden im Sinne von Services erbracht. Die Services werden, wenn möglich, automatisiert und digitalisiert. Dazu benötigt es klare Leistungsprozesse, klare Leistungsflüsse und die Verbindung zum gesamten Wertschöpfungskontext.

04. KUNDEN MANAGEMENT.

Der Kunde sieht letztlich nur noch die Services, die für ihn erbracht wird. Diese Services haben eine abgemachte Service-Qualität und einen Preis. Wie, wo und wer den Service letztlich erbringt, sollte nicht mehr interessieren. Die Frage sei hier erlaubt: Wer ist wirklich der Kunde? Wer macht wen glücklich? Derjenige, der liefert, sich selber oder denjenigen, der empfängt?

Fähigkeiten

Skills.

RESULTS DRIVEN.

Durch die langjährigen Erfahrungen in der Gestaltung von Systemen können komplexe Vorhaben gut eingeschätzt werden. Dabei müssen immer alle Aspekte einer Organisation berücksichtigt werden. Ich bin nicht nur Berater, ich bin vor allem auch Umsetzer. Ich nenne mich Resultant, einen umsetzungsorientierten Berater. Ich bin auch nicht nur Umsetzer von Systemen. Ich bin vor allem Mensch, der in den jeweiligen Herausforderungen immer auch den Aspekt der potenziellen Persönlichkeitsentfaltung mitberücksichtigt.
Ich bin prädestiniert, komplexe Vorhaben umzusetzen, da ich diese auf allen Ebenen des menschlichen Daseins umsetze, sowohl innerlich als auch äusserlich, sowohl individuell als auch kollektiv.
Mitgestalter der Welt

Mitgestalter der Welt.

MAKE NO DIFFERENCE.

Für mich sind Begegnungen immer gleichwürdige Gestaltungsbeziehungen der inneren und äusseren Welt. Nur so lässt sich der innere evolutionäre Impuls als schöpferische Kraft hervorlocken und an der scheinbaren Weltentwicklung teilzuhaben.
Kontakt

Contact.

LET’S TALK.

Ich freue mich auf inspirierende Kontakte. Nimm mit mir Kontakt auf, damit wir unsere Gemeinsamkeiten ausloten können.